Teilnahmebedingungen Kreativwettbewerb
“Design Your Jacket”

Mit den vorliegenden Teilnahmebedingungen (im Folgenden “Bedingungen”) werden die Durchführungsmodalitäten des von der OBERALP AUSTRIA GMBH organisierten, “Design Your Jacket” genannten Kreativwettbewerbs (im Folgenden “Wettbewerb”) festgelegt.

Die vorliegenden Bedingungen werden bis zum 16. oktober 2018 auf der Webseite designyourjacket.salewa.com im PDF-Format veröffentlicht, und diese Veröffentlichung dient als Präsentation der Informationen auf einem dauerhaften Datenträger; die Bedingungen können zur eventuellen Konsultation nach dem 16. oktober 2018 seitens der Teilnehmer am Wettbewerb

Identität, Rechtssitz und Anschrift der OBERALP AUSTRIA GMBH (im Folgenden “OBERALP”) in ihrer Eigenschaft als Organisatorin des Wettbewerbs sind:
OBERALP AUSTRIA GMBH
Furtmühlstraße 34 – 5101 Bergheim

Um OBERALP in Bezug auf den Wettbewerb zu kontaktieren, liegt neben der oben genannten Postanschrift folgende Kontaktadresse vor:
info@salewa.at

ART. 1 – EIGNUNG ZUR TEILNAHME AM WETTBEWERB Der Wettbewerb ist an volljährige, in Österreich ansässige oder gemeldete Personen beiderlei Geschlechts gerichtet, die keine professionellen Designer sind (im Folgenden “Teilnehmer”).
Die Definition Teilnehmer sowie andere hierauf bezogene Begriffe behalten daher ihre eigene männliche oder weibliche Bedeutung, auch wenn in den Bedingungen aus redaktionellen Gründen immer die männliche Form verwendet wird.
Die Mitarbeiter von OBERALP und ihre Familienangehörigen sind von der Möglichkeit, am Wettbewerb teilzunehmen, ausgeschlossen.
Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos, freiwillig und es besteht keinerlei Verpflichtung zum Kauf von Waren oder Dienstleistungen.

ART. 2 – WETTBEWERBSZEITRAUM, DURCHFÜHRUNGSMODALITÄTEN DES WETTBEWERBS UND PREIS FÜR DIE GEWINNER
Um am Wettbewerb vom 10. September bis 16. Oktober 2018 nach dem Aufrufen der Webseite designyourjacket.salewa.com (im Folgenden “Webseite”) teilzunehmen, ist es erforderlich: a) die Funktionen des auf der Webseite verfügbaren Online-Konfigurators zu verwenden, um eine digitale Salewa-Jacke zu gestalten und so die eigene Kreativität auszudrücken; nachdem nämlich die Wahl, ob eine Herren- oder Damenjacke gestaltet werden soll, getroffen worden ist, gestattet es der Konfigurator, die Farben auszuwählen, die (aus den vorgeschlagenen) in die verschiedenen Bereiche der Jacke, der Reißverschlüsse und der Einsätze einzufügen sind.
b) Nach Fertigstellung der digitalen Jacke auf den Button “Fertig” klicken.
c) Das Online-Registrierungsformular ausfüllen, indem die verlangten, auf den Teilnehmer bezogenen Daten (im Folgenden “Daten”) – bestehend aus: Vorname, Zuname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und Mobiltelefonnummer – einzugeben sind.

In Bezug auf die Teilnahme werden die potenziellen Teilnehmer auf Folgendes hingewiesen:
• die Daten sind wahrheitsgemäß mitzuteilen;
• jeder Teilnehmer hat nur einmal das Recht, am Wettbewerb teilzunehmen; daher ist es nach dem Ausfüllen des Online-Formulars und dem Abschluss der Registrierung nicht mehr möglich, weitere Registrierungen vorzunehmen;
• durch den Abschluss der Registrierung wird gleichzeitig bestätigt, kein professioneller Designer zu sein;
• wie in der Datenschutzerklärung in allen Einzelheiten weiter dargelegt, die vor der Registrierungsbestätigung einsehbar ist und gemäß den geltenden gemeinschaftlichen und nationalen Rechtsvorschriften in Bezug auf den Schutz personenbezogener Daten erstellt wurde, benötigt OBERALP nicht die Einholung der ausdrücklichen Einwilligung in die Verarbeitung der Daten, die ausschließlich für die mit der Teilnahme und der Verwaltung des Wettbewerbs verbundenen Zwecke zu verarbeiten sind, welche sich aus in der Natur des Wettbewerbs und seiner entsprechenden Durchführung liegenden normativen und vertraglichen Verpflichtungen ableiten; die Erteilung der gesonderten und freien Einwilligung in die Verarbeitung der Daten für kommerzielle und Marketingzwecke seitens OBERALP ist dagegen freigestellt und eventuell während der Registrierung zu erteilen (daher hindert die Nichterteilung dieser Einwilligung nicht daran, am Wettbewerb teilzunehmen);
• mit der Teilnahme am Wettbewerb wird daher zur Kenntnis genommen, dass durch die etwaige Angabe von Daten (einschließlich Mobiltelefonnumer und/oder E-Mail-Adresse) anderer Dritter als man selbst – auch wenn diese Daten nicht auf eine existierende Person zurückführbar sind – jedes sich aus der Teilnahme am Wettbewerb ergebende Recht einschließlich des etwaigen Gewinnes eines Preises verwirkt ist; wenn die bereitgestellten Daten (einschließlich Mobiltelefonnumer und/oder E-Mail-Adresse) ferner auf eine identifizierbare existierende andere Person als man selbst zurückführbar sind, überträgt der Teilnehmer bei Angabe dieser Daten OBERALP die größtmögliche Schadloshaltung in Bezug auf jegliche Vorhaltung, Ansprüche, Schadenersatzansprüche, die eventuell von diesem Dritten erhoben werden;
• OBERALP hat zum Schutz aller Teilnehmer das Recht, einem Nutzer, der das IT-gestützte Verwaltungs- und Kontrollsystem der Teilnahmen zu umgehen oder dieses zu hacken versucht, den Zugang zum Wettbewerb und den eventuellen Gewinn eines Preises zu verbieten.
• OBERALP ist nicht haftbar für den eventuellen Ausfall oder ein eventuelles Fehlschlagen des Zugangs zur Webseite, wenn dies auf höhere Gewalt oder die vom Teilnehmer benutzten Hardware-/Softwaregeräte zurückzuführen ist.

Nach dem 16. Oktober 2018 um 23:59:59 Uhr ist es nicht mehr möglich, Anfragen auf Teilnahme am Wettbewerb über die Webseite zu versenden.

Bis zum 18. Oktober 2018 wählt eine Jury (zusammengesetzt aus drei Mitgliedern des Teams Design e Product Salewa sowie einem Salewa Influencer, im Folgenden die “Jury” genannt) nach eigenem unanfechtbaren Dafürhalten die 6 besten, von den Teilnehmern gestalteten digitalen Jacken auf der Grundlage von Originalität und farblicher Zusammenstellung aus.
Darüber hinaus werden von der Jury weitere 6 digitale Jacken ausgewählt, die – in der Reihenfolge ihrer Auswahl – für den Fall zu verwenden sind, dass, wie nachstehend beschrieben, bei der Teilnahme eine Nichtübereinstimmung der Daten seitens einer oder mehrerer der 6 erstqualifizierten Teilnehmer vorliegt.
Nachdem die 6 besten digitalen Jacken den entsprechenden Teilnehmern zugeordnet worden sind, werden letztere durch E-Mail und Telefonanruf (unter Verwendung der bei der Registrierung mitgeteilten Kontaktadressen) kontaktiert; dabei wird von ihnen verlangt, innerhalb von 24 Stunden auf die vorgenannte E-Mail – unter Beifügung einer Kopie des eigenen Ausweisdokuments, durch das die Übereinstimmung mit den während der Registrierung mitgeteilten Daten überprüft wird – zu antworten.
Wenn die Kopie des Ausweisdokuments bis zum oben genannten Termin übersendet wird und die Überprüfung positiv verläuft, wird dies dem entsprechenden gewinnenden Teilnehmer bestätigt, und er erhält stets per elektronischer Post Informationen über die Abholung des Gewinns. Der Preis umfasst 2 Eintrittskarten für die AlpinMesse in Innsbruck (am 20. oder 21. Oktober 2018 bei der Akkreditierungskasse unter Vorlage der erhaltenen E-Mail und des eigenen Ausweisdokuments abzuholen) zu einem Wert (offizieller Preis einschließlich MwSt.) von jeweils 9€; der Gesamtgewinnwert beträgt 18€.
Der Preis besteht ausschließlich aus den vorgenannten Eintrittskarten und daher ist keine Erstattung der Kosten vorgesehen, um die AlpinMesse in Innsbruck zu erreichen.
Der Gewinner kann frei entscheiden, ob er die AlpinMesse unter Verwendung der zwei Karten am selben Tag mit einer Begleitperson besuchen oder ob er die Karten einzeln für den eigenen Eintritt an beiden Tagen verwenden möchte.

Wenn eine Antwort bis zum angegebenen Datum ausbleibt oder aus der oben genannten Überprüfung (nach Erhalt der Kopie des Ausweisdokuments) eine Nichtübereinstimmung bei den während der Registrierung mitgeteilten Daten hervorgeht, entfällt der Anspruch auf den Gewinn und es wird Kontakt zum Siebtklassifizierten usw. aufgenommen.

Jeder Gewinner, der sich entscheidet, den Gewinn am 16. oktober zu verwenden, hat die Möglichkeit, an dem auf der AlpinMesse aufgebauten Salewa-Stand zwischen 12.00-16.00Uhr die Salewa-Designer zu treffen und mit ihnen zusammen (genauer gesagt durch das Zum-Ausdruck-bringen des eigenen Kreativvorschlags, den die Designer aufzunehmen versuchen) eine neuartige Jacke zu entwerfen.
Wenn der Gewinner an diesem Tag den Gewinn zusammen mit einer Begleitperson in Anspruch nimmt, ist die Möglichkeit, eine Jacke zusammen mit den Salewa-Designern zu entwerfen, ausschließlich dem Gewinner und nicht der Begleitperson vorbehalten.

Die neuartigen, am Salewa-Stand entworfenen Jacken (mit den höchstens 6 Gewinnern, sofern alle Gewinner der Eintrittskarte für die AlpinMesse diese zu dem angegebenen Tag und der angegebenen Uhrzeit verwendet haben, um sich zum Treffen mit den Designern am Salewa-Stand zu begeben) werden innerhalb der folgenden 30 Tage von der Jury nach eigenem unanfechtbaren Dafürhalten beurteilt. Die neuartige, in kreativer Hinsicht als beste angesehene Jacke wird – innerhalb der darauf folgenden 6 Monate – als ein einziges Exemplar hergestellt, das dem Gewinner, der es entworfen hat, geschickt wird. Diese Jacke hat einen Wert von 1000€ (auf der Grundlage der entsprechenden Herstellungskosten eines nicht öffentlich zum Kauf angebotenen Einzelexemplars).
Es wird schon jetzt darauf hingewiesen, dass weder eine Serienfertigung der für den Gewinner gestalteten Jacke noch ein Erwerb von Rechten für die kommerzielle Nutzung des Kreativvorschlags des Gewinners oder der anderen Teilnehmer vorgesehen ist.

Den Gewinnern der zwei Eintrittskarten für die AlpinMesse in Innsbruck an den Tagen 20. oder 21. Oktober 2018 steht es vollkommen frei, den Gewinn an Tagen und/oder zu Uhrzeiten zu verwenden, die mit denen, die für das Treffen mit den Salewa-Designern und den Entwurf der neuartigen Jacke vorgesehen sind, übereinstimmen oder nicht.
Falls ein Gewinner die beiden Eintrittskarten für die AlpinMesse in Innsbruck an den Tagen 20. oder 21. Oktober 2018 nicht verwendet, hat er keinerlei Recht auf Rückerstattung oder Umtausch mit einem anderen Gewinn.

ART. 4 – ANWENDBARES RECHT UND STREITIGKEITEN Der Wettbewerb, die vorliegenden Bedingungen und die Rechtsbeziehung zu den Teilnehmern unterliegen ausschließlich österreichischem Recht.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Auch wenn eine Bestimmung der vorliegenden Bedingungen – ganz oder teilweise – unwirksam ist oder wird, behalten die restlichen Bestimmungen ihre Gültigkeit und Wirksamkeit. Anstelle der eventuell unwirksamen Bestimmung wird eine Bestimmung angewendet, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommt.
Für etwaige, sich aus dem Wettbewerb ergebende oder mit diesem zusammenhängende Streitigkeiten ist das in Bezug auf den Sitz von OBERALP gebietsmäßig zuständige Gericht zuständig. OBERALP behält sich das Recht vor, die vorliegenden Bedingungen zu ändern, wenn dadurch nicht die Rechte der Teilnehmer verletzt werden; etwaige Änderungen werden auf der Webseite mitgeteilt.